Verstehen Sie Ihre Kunden und die Bedürfnisse, bewusste Wahrnehmung und Kommunikation dank NLP.

Was Sie beim Sales Boosta erwartet

  • Was erwartet der Kunde?
    Hier geht es um Wünsche und Vorstellungen, aber auch um die Probleme des Kunden. Denn nur, wer seinen Kunden kennt, kann ihn auch richtig einschätzen. Warum haben die Kunden bisher gekauft, was sind die ausschlaggebenden Argumente? Was ist der zentrale Nutzen meines Produktes oder meiner Dienstleistung?

  • Was ist mein USP? Was kann ich besser als die anderen? Wo habe ich Schwächen?
    Das ist also die eigene Positionierung in dem Markt, auch und gerade in Abgrenzung zu den Mitbewerbern. Sie dürfen sich klar darüber sein, dass Sie nur dann auf Dauer erfolgreich sein können, wenn Sie selbst Ihren USP, Ihr Alleinstellungsmerkmal innerhalb des Marktes aus Sicht des Kunden (!) klar bewusst sind. Denn nur dann passt Ihre Salesstrategie auch zu dem, was die Kunden von Ihnen erwarten, ansonsten stochern Sie im Dunklen und landen bestenfalls Zufallstreffer bei Ihren Kunden.

  • Der dritte, ebenfalls wichtige Aspekt ist, dass Sie Ihre kommunikativen Fähigkeiten auf Vordermann bringen, wenn Sie richtig gut im Umgang mit anderen Menschen werden wollen. Es gibt etwa geeignete Fragetechniken, die Timeline-Arbeit, hypnotische Sprachmuster, Motivationsstrategien des Einzelnen und viele weitere spannende Aspekte, die in diesem Seminar vor allem aus der Welt des Neurolinguistischen Programmierens, kurz NLP, beigesteuert werden. Wenn Sie zusätzlich zu den ersten beiden Aspekten auch in diesem Bereich Ihre Hausaufgaben machen, werden Sie ein richtig guter Kundenflüsterer!

Verkaufen ist wie Flirten

Verkaufen ist wie Flirten, das wissen Sie bestimmt schon, wenn Sie das eine oder andere Buch zum Thema gelesen oder vielleicht sogar schon Seminare besucht haben. Wer gut flirten kann, hat allerdings nur die Basis gemeistert. Der nächste Schritt ist der in meiner Welt noch wichtigere: Sie dürfen lernen, den Kunden dabei zu unterstützen, eine wirklich gute Entscheidung zu treffen. Das ist es doch, worum es beim Verkaufen geht.
Ich weiß auch, dass die meisten Verkäufer das anders sehen, sie verkaufen, um möglichst schnell möglichst viele Produkte vom Hof zu bekommen. Der Sales-Boosta ist allerdings für diejenigen Menschen gedacht, die eher an langfristigen Kundenbeziehungen interessiert sind. Wenn Sie also zu den echten Beratern gehören wollen, die auch offen sagen können, wenn sie ein bestimmtes Kundenbedürfnis nicht erfüllen können, dann sind Sie mit meinem Seminar auf dem optimalen Weg!

Der Aufbau des Seminars

Herzstück des Seminars ist der 3-tägige Präsenzteil in unserer Akademie in Tutzing am Starnberger See. In diesen drei Tagen lernen Sie alles rund um das Thema Verkaufen und es spielt keine Rolle, ob Sie schon Vorkenntnisse haben, oder ob Sie zum ersten Mal ein solches Seminar besuchen. Ich habe in den vielen Jahren, in denen ich schon diese Salesseminare anbiete, gelernt, dass selbst gestandene Verkäufer viele Basisthemen nicht beherrschen und damit regelmäßig Probleme mit den Kunden haben, die sie nicht alleine in den Griff bekommen.
Nach dem Seminar werden noch zwei Webinare im Abstand von je zwei Wochen stattfinden, damit Sie das neu erworbene Wissen im Alltag einsetzen und prüfen können. Und alle Fragen, die sich daraus ergeben, werden in den beiden zweistündigen Webinaren angesprochen und gelöst. Zudem werden jeweils kleinere Themen als Einführung in den Abend angeboten. Die Webinare finden jeweils von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr statt. Falls Sie nicht live dabei sein können, haben Sie auch in den Tagen danach noch Zugriff auf das entsprechende Onlineangebot. Und wenn Sie Ihre Fragen per E-Mail senden, werde ich diese natürlich auch gerne persönlich beantworten oder eben im nächsten Webinar.

Für den Chef und die Mitarbeiter

Der Sales-Boosta richtet sich an alle Personen Ihres Unternehmens, die direkten Kundenkontakt haben. Vertun Sie sich da bitte nicht, auch der erste Mitarbeiter, der die Telefonate annimmt, sollte mindestens die Basisfähigkeiten eines exzellenten Verkäufers beherrschen, denn nur so wird er die potenziellen Kunden am Telefon richtig abholen und gegebenenfalls auch beraten. Wirklich Jeder, der Kundenkontakt hat, darf lernen, optimal zu verkaufen.